Nachwuchs unterliegt in Herzberg, Zweite in Doberlug-Kirchhain, Dritte siegt, Vierte unterliegt

  • -

Nachwuchs unterliegt in Herzberg, Zweite in Doberlug-Kirchhain, Dritte siegt, Vierte unterliegt

Category : News

Zum Anfang was negatives.

Es ist leider in dieser Gesellschaft so, das die Dummen nicht weniger werden, sondern von Tag zu Tag mehr. Wird ja von der Politik täglich vorgemacht. Aber wenn man sieht, das aus Langerweile oder wie auch immer, Reifen zerstochen werden, muß man sagen, hier hat man es mit Bekloppten zu tun. Peinlich ist es nur, das es die Gastmannschaft getroffen hat und einen Spieler von Hosena, dem man gleich alle 4 Reifen zerstochen hat.

Der SV Blau-Gelb Hosen entschuldigt sich für diese Kaoten.

Nun zum sportlichen.

Der Nachwuchs der Blau-Gelben musste sich in der Kreisliga beim TTC Empor Herzberg knapp mit 6-8 geschlagen geben. Das gesamte Spiel verlief ausgeglichen, nur am Ende hatten die Herzberger das Näschen vorn. Für die Blau-Gelben holten Schneider 2,5 und Hansch 3,5 die Punkte. Stark ersatzgeschwächt reiste unsere zweite Mannschaft in der 4. Landesklasse nach Doberlug-Kirchhain zur dortigen 3. Vertretung. Am Ende eine knappe 6-8 Niederlage. Domann 3,5, Schneider 1 und Trzenschik K. 1,5 erzielten hier die Punkte für die Blau-Gelben. Die dritte der Blau-Gelben hatte das Heimrecht getauscht und reiste ebenfalls in der 4. Landesklasse zum SV Frieden Beyern 2. Ein 10-4 Sieg wurde dort erreicht. Strietzbaum 2,5, Trzenschik 1,5, Schuster 2,5 und Lucas 3,5 erzielten die Punkte.

Unsere Freizeitsportler der Vierten empfingen in eigener Halle den Tabellenführer der Kreisliga, den SV Rot-Weiß Sallgast 2 und unterlag klar mit 3-11. Lehmann 1,5 und Wiesner 1,5 konnten hier die Punkte für die Blau-Gelben holen.