Nachwuchs ist Remis-König und siegt im letzten Heimspi el, Zweite schafft fast Überraschung, Dritte unterliegt dem Spitzenreiter

Mit einem Remis und einem Sieg zum Abschluß der Saison verabschiedet sich unser Nachwuchs aus der Kreisliga. Mit 5 Siegen und 7 unentschieden beenden sie die Saison. Im letzten Auswärtsspiel beim SV Rot-Weiß Sallgast konnte eine Remis in letzter Sekunde noch gerettet werden. Mit 3 Einzelsiegen konnte man das 7-7 retten. Die Punkte erzielten Hansch 2,5, Richartz 1 und Schneider 3,5.
Im letzten Heimspiel traf man auf den SV Aufbau Großkmehlen II und spielte einen sicheren 11-3 Sieg ein. Hier waren die Fronten schon nach dem Doppel und der zweiten Einzelrunde geklärt. Hansch 3,5, Richartz 3,5, Schneider 2,5, Gneuß 0,5 und Berger 1 holten hier die Punkte.

Unsere 2. Vertretung der Blau-Gelben erreichte in der 3. Landesklasse eine 6-8 Niederlage gegen die SG Schmerkendorf. Eine Überraschung wäre drin gewesen, wenn nur ein Einzel mehr gewonnen wird. Schade eigentlich aber Tischtennis ist so. Die Punkte erzielten Lucas 3,5 und Wiesner 2,5.

Unsere Freizeitauswahl musste beim Tabellenführer der Kreisliga antreten, dem SV Aufbau Großkmehlen IV. Man unterlag mit 3-11. Die Auftaktdoppel konnte man ausgeglichen gestalten, aber dann setzte sich Großkmehlen mit jeder Einzelrunde weiter ab. Wiesner 1,5, Kalinka 1 und Biniasch 0,5 erzielten die Punkte.

Nach dann 4 Wochen Pause geht es am 22.04. weiter. Die Erste trifft im letzten Spiel in eigener Halle auf die SG Schmerkendorf und kann ungehämmt aufspielen der Klassenerhalt ist gesichert. Unsere Zweite trifft am Montag den 24.04 um 19.00 Uhr auf den SV Frieden Beyern und unsere Freizeitspieler auf den SV Rot-Weiß Sallgast III, wo mit einem Sieg noch der 3. Tabellenplatz möglich ist..