Monthly Archives: April 2018

  • -

Niederlage, Unentschieden und Sieg zum Abschluss

Category : News

Zum Abschluss der Saison gab es für die Blau-Gelben eine Niederlage, ein Unentschieden und einen klaren Sieg.
Die erste mußte im letzten Spiel der 3. Landesklasse beim Aufstiegsaspiranten SV Blau-Weiß Gorden antreten und hatte ohne Nummer 1 und 2 keine Chance. Mit 3-11 unterlag man. Schon beide Auftaktdoppel gingen verloren, die Einzelpunkte holten Büchner 1 und Neunert 2. Damit bleibt der 8. Tabellenplatz am Ende stehen, da es keine Absteiger gibt, bleibt man in der nächsten Saison in der Liga.

Unsere Zweite Mannschaft schaffte in der 4. Landesklasse ein 7-7 beim VfB Doberlug-Kirchhain III. Nachdem man beide Auftaktdoppel gewinnen konnte, schlich sich in den Einzelrunden der Schlendrian ein. Eine 6-2 Führung wandelt sich in eine 7-6 Führung für den Gastgeber. Am Ende rettet Strietzbaum mit seinen Sieg das Unentschieden. Rohatsch 2,5, Strietzbaum 1,5, Schneider 2,5 und Wiesner 0,5 holten die Punkte.

Die Dritte Mannschaft, also unsere Freizeitsportler, konnten ihr letztes Spiel in der Kreisliga beim SV Blau-Weiß Möglenz mit 4-10 gewinnen. Die Auftaktdoppel konnten ausgeglichen gestaltet werden, in den Einzelrunden hatten die Blau-Gelben die Nase aber weit vorn. Berzewske 2, Wiesner 2, Trzenschik K. 2,5 und Lehmann Fr. 3,5 Punkte erkämpften die Punkte.


  • -

Sieg Niederlage und Remis am Montag

Category : News

Drei Heimspiele mit Sieg, Niederlage und Unentschieden bescherte den Blau-Gelben der vorletzte Spieltag.
Die Dritte Mannschaft konnte in der Kreisliga einen 10-4 Sieg gegen den TTC Empor Kraupa V einfahren und sicherte so den 2. Tabellenplatz. Nach Führung in den Auftaktdoppel wurde der Vorsprung in den Einzelrunden weiter ausgebaut. Trzenschik Peter mit 3,5 Punkten war hier der beste Spieler. Die weiteren Punkte erkämpften Berzewske 1,5, Wiesner 2,5 und Trzenschik K mit 2,5.

Unser Nachwuchs unterlag in ihrem letzten Spiel in der Kreisliga Herren gegen den TTC Finsterwalde VI mit 2-12 und schliesst die Saison wie erwartet als Tabellenletzter mit viel Lehrgeld ab. Die beiden Punkte erkämpften Schneider Johannes und Hansch, Markus je 0,5, sowie Gneuß Tom 1 im Einzel.

Spannender ging es in der 4. Landesklasse zu. Unsere zweite hat den TTC Empor Herzberg V zu Gast. Nach den Auftaktdoppel hiess es 1-1 und das ging bis in jede Einzelrunde weiter. Eine zwischenzeitliche 5-3 Führung glichen die Herzberger am Ende zum 7-7 aus. Die Punkte erkämpften Rohatsch 0,5 (nur Doppel), Strietzbaum 3, Schneider 1 und Mimuß 1,5 und Schuster 1.


  • -

4 Mannschaften im Einsatz, 1 Remis ist rausgesprungen

Category : News

Alle 4 Mannschaften der Blau-Gelben standen letzte Woche im Einsatz und nur die zweite konnte ein knappes Unentschieden erreichen. Beim SV Prösen II konnten Rohatsch und Mimuß je 3,5 Punkte erkämpfen und sicherten so wenigstens das Unentschieden.
Unser Nachwuchs musste beim SV Grünewalde antreten und unterlag mit 1-13, Schneider Johannes und Hansch Markus gewannen ihr Doppel.
Die Dritte Mannschaft unterlag eigentlich überraschend beim TTC Traktor Hirschfeld mit 5-9. Schon die Auftaktdoppel gingen in die Hose und in den Einzelrunden konnte man nichts mehr aufholen. Berzewske 2, Wiesner 1 und Trzenschik K. 2 holten die Punkte.
Die erste hat es nun seit Jahren geschafft die Rote Laterne zu haben. Mit einer 1-13 Niederlage beim Tabellenführer und Aufsteiger hat man sich diese auch verdient. Kloß und Büchner konnten im Doppel den einzigen Punkt holen. Das positive daran ist, das es keinen Absteiger in dieser Saison gibt.