Monthly Archives: Mai 2016

  • -

Wer hat Lust Tischtennis zu spielen ?

Category : News

Wer Lust hat beim SV Blau-Gelb Hosena Tischtennis zu spielen und uns zu verstärken, darf gerne mal „schnuppern“, also einfach unverbindlich probieren. Unsere Trainingszeiten sind Montags ab 17.30 mit dem Nachwuchs und ab 18.00 Uhr mit den Herren. Freitags geht es ab 18.00 Uhr los.  Sporthalle Hosena ist der Treffpunkt. Die Erfahrung zeigt, dass auch Anfänger oder Wiedereinsteiger, die bereits als Jugendlicher den Schläger geschwungen haben, den Anschluss schnell bewältigen und zumindest in den unteren Spielklassen schon nach ein paar Trainingseinheiten mithalten können. Außerdem kann man Tischtennis bis ins hohe Alter spielen und es hält fit. Ansprechpartner ist der Abteilungsleiter Sportfreund Kloss oder jeder der sich in der Halle mit einem Schläger bewegt. Online geht es auch unter Kontakt.


  • -

Saisonrückblick

Category : News

Am Ende alles in Ordnung, die erste steigt mal wieder nicht ab, die zweite steigt auf und mit dem Nachwuchs und unseren Freizeitspielern kann man zufrieden sein. Halt nicht ganz. Mit dem 11. Platz bei 12 Mannschaften in der Kreisliga und dazu noch Verstärkung aus der dritten Mannschaft in der Rückrunde, kann man dann doch nicht zufrieden sein. Das es nicht der erste Platz wird war klar, aber unter den ersten Sechs hat man sie schon erwartet. Unser Nachwuchs ist auch etwas gedämpft aus der ersten Saison in der Kreisliga gegangen. Am Ende nur ein sechster Platz, mehr hatten sich die Jungs schon erwartet, aber sie mussten auch feststellen das auch noch andere Jugendliche gibt die Tischtennis spielen können. Einen Versuch haben sie ja noch in der neuen Saison. Unsere zweite Mannschaft hat in der 4. Landesklasse den Aufstieg erreicht und will in der kommenden Saison zusammen mit der ersten die 3. Landesklasse aufmischen. Das dass nicht leicht wird ist natürlich jedem klar.

Mit Sportfreund Neunert vom SV Großkmehlen haben wir einen Neuzugang, er hat sich Ablösefrei uns angeschlossen. Wir freuen uns natürlich auch auf weitere begeisterte Tischtennisspieler, die dem kleinen 40 mm Ball hinterher jagen möchten