Monthly Archives: Januar 2016

  • -

Erst unterliegt, Zweite und Nachwuchs gewinnt.

Category : News

Mit dem fast allerletzten Aufgebot musste die erste Mannschaft gegen den Tabellenzweiten SV Frieden Beyern antreten. Der Alterspräsident Kurt Trzenschik, mit fast 77 Jahren, erklärte sich bereit mitzuspielen. Natürlich für ihn 2 Klassen wenn nicht sogar 3 zu hoch. Und da gibt es immer noch welche die nicht verstehen können daß wir eine Mannschaft abmelden mussten. Kommen wir zum Spiel. Viel gibt es nicht zu sagen Kloß und Büchner holten ihre 2 möglichen Punkte, man unterlag mit 4-10 und rutscht damit dem Tabellenkeller wieder etwas näher.

Unsere zweite Mannschaft landete einen klaren Sieg gegen den Tabellenletzten TSV 1878 Schlieben 4 mit 14-0. Da Schlieben 4 noch nie gewonnen hat ist das keine Überraschung gewesen. Die Punkte holten Schütze, Schuster, Lehmann und Wiesner je 3,5.

Unser Nachwuchs konnte auch endlich wieder einen Sieg einfahren, gegen den SV Großkmehlen gelang ein 12-2 Sieg. Schneider, Johannes 3,5, Gneuß Tino 3,5, Richartz Jonas 2,5 und Gneuß Tom 2,5 erzielten hier die Punkte.


  • -

Drei Niederlagen zum Rückrundenstart

Category : News

Nach der Abmeldung der dritten Mannschaft aus dem aktuellen Spielbetrieb mussten die Blau-Gelben zum Auftakt der Rückrunde gleich 3 Niederlagen einstecken. Unser Nachwuchs unterlag dem SV Rot-Weiß Sallgast in eigener Halle mit 6-8. Auch die Unterstützung von den Eltern konnte da nichts ändern. Hansch Markus 1, Schneider Johannes 2, Gneuß Tino 2,5 und Richartz Jonas 0,5 im Doppel erkämpften die Punkte für die Blau-Gelben. Unsere Freizeitsportler der vierten Mannschaft hatten sich zur Winterpause mit Spielern aus der dritten bzw. zweiten Mannschaft  verstärkt, unterlagen trotzdem dem TTC Lauchhammer 3 knapp mit 6-8. Schneider 1,5, Trzenschik K. 0,5, Wiesner 3 und Kalinka 1 holten hier die Punkte für die Blau-Gelben. Eine nicht unerwartete Niederlage ereilte die erste Mannschaft der Blau-Gelben. Mit Kloss als Totalausfall unterlag man 6-8 bei der SG Schmerkendorf. Kloss hätte noch eine Unentschieden retten können, unterlag aber zum Schluß dem Spielstarken Richter in 5 Sätzen. Die Punkte für uns erkämpften Michauk 2,5, Büchner 2,5 und Trzenschik P. 1. Damit ging es in der Tabelle nach unten auf den 6. Rang. Unsere 2. Mannschaft konnte als einzige einen Sieg einfahren gegen den TTC Empor Herzberg 5 gelang ein klarer 14-0 Sieg. Hier erzielten Strietzbaum, Lucas, Schuster und Lehmann je 3,5 Punkte.

Das nächste Heimspiel der ersten findet am 22.01.16 gegen den SV Frieden Beyern statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.